Wende in der Automobilindustrie

Daimler-Chef Dieter Zetsche ist gelegentlich ein Freund klarer Worte. Gestern abend war es wieder soweit. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona malte Zetsche die nahe Zukunft der Automobilindustrie in düsteren Farben. Zusammengefasst: wer sich nicht jetzt bewegt, und das radikal, der wird in der Branche bald keine Rolle mehr spielen – völlig egal, wie groß das Unternehmen jetzt noch sein mag. Beim Auto bleibt nichts, wie es ist - das ist das SWR3-Topthema mit Gregor Glöckner
Neuste EpisodenAlle anzeigen
6:12
23.03.2019 - 0:00
1:17
22.03.2019 - 10:57
Datenschutz
Impressum